Bettlaken


Qualitäten der Betttücher



Fasern





Qualitäten



Biber/Feinbiber

Die flauschig weich aufgeraute Oberfläche umgibt Sie mit wohliger Wärme und ist somit perfekt für den Winter. Die temperaturausgleichenden Eigenschaften sorgen für ein angenehmes Schlafklima. Aus Baumwolle gewebt und schonend geraut. Bügeln ist meist überflüssig.
nach oben   



Flanell

Flanell wird aus reiner Baumwolle in Leinwand- oder Köperbindung hergestellt. Die aufgeraute Oberfläche mit einem fühlbar weichen und samtigen Charakter garantiert ein angenehmes, kuschliges Gefühl auf der Haut und hält in der kalten Jahreszeit wohlig warm. Die atmungsaktiven, temperaturausgleichenden und feuchtigkeitsabsorbierenden Eigenschaften umgeben den Körper mit einem idealen Schlafklima. Flanell ist in der Regel etwas feinfädiger und leichter als Biber. Besonders leichte Qualitäten sind aufgrund ihrer Feinheit unter den Bezeichnungen Feinflanell und Edelflanell auf dem Markt. Bügeln ist meist überflüssig.
nach oben   


Frottee

Frottee besteht meist aus einer Baumwoll-Polyester-Mischung. Durch die strapazierstarken Kunstfasern ist es extrem beständig. Die dem Körper zugewandten Schlingen bestehen aus reiner Baumwolle, so ist ein hoher Liegekomfort gewährleistet. Diese Qualität ist schlingendicht, hautsympathisch, bügelfrei, formstabil und dauerhaft elastisch.
nach oben   


Haustuch

Unter Haustuch versteht man ein mittelfeines Baumwollgewebe in Leinwandbindung. Dieses ist sehr dicht gewebt, äußerst strapazierstark und verzugsfrei. Es ist atmungsaktiv und wunderbar hautangenehm. Das Haustuch wird traditionell ohne Gummizug über die Matratze gezogen, es gibt aber auch die Ausführung als Spannbettlaken.
nach oben   


Interlock-Jersey

Interlock-Jersey, auch Doppeljersey genannt, wird aus supergekämmter, reiner Baumwolle gefertigt. Diese hochwertige Qualität besteht aus einem doppelt gestrickten Gewirke, das sie dicht, wärmend, klimaausgleichend und besonders formstabil macht. Ihre weiche, anschmiegsame Oberfläche garantiert einen besonders hohen Schlafkomfort. Sehr pflegeleicht und bügelfrei.
nach oben   


Single-Jersey

Die feine Strickware ist angenehm weich, anschmiegsam und hautschmeichelnd. Der Stoff ist strapazierfähig, elastisch,luftdurchläsig, formstabil und bügelfrei. Qualitäten mit Elasthan-Anteil werden aufgrund ihrer hohen Dehnbarkeit vor allem für hohe Matratzen, Wasserbetten und Boxspringbetten eingesetzt. Wegen der temperaturausgleichenden Eigenschaften ist Single-Jersey das ganze Jahr über im Einsatz.
nach oben   


Leinen

Leinen hat seinen ganz eigenen Charakter. Der Stoff fühlt sich kühl im Griff und trocken an. Er ist besonders haltbar, atmungsaktiv, lässt sich bei hohen Temperaturen waschen und knittert edel. Diese herrliche Qualität überzeugt mit ihren klimaregulierenden Eigenschaften. Sie fühlt sich im Sommer kühl an, während sie im Winter angenehm wärmt. Feuchtigkeit wird aufgenommen und rasch an die Umgebung abgegeben.
nach oben   


Microfaser

Microfaser ist ein sehr weicher und formbeständiger Stoff, der aus vielen dünnen Fäden hergestellt wird. Charakteristisch ist der seidenähnliche Griff mit dauerhaftem Glanz. Beste Gebrauchseigenschaften verspricht die kühle, glatte Oberfläche, denn sie ist atmungsaktiv, temperaturausgleichend, gewährt eine hohe Feuchtigkeitsaufnahme und trocknet schnell. Darüber hinaus äußerst pflegeleicht, bügelfrei, formstabil und langlebig.
nach oben   


Nicki-Velours

Wie Frottee besteht auch Nicki-Velours bzw. Samt-Velours aus einer Baumwoll-Polyester-Mischung. Nur werden hier die Schlingen aufgeschnitten und es ergibt sich eine samtige Oberfläche. Der dem Körper zugewandte Samtflor besteht aus reiner Baumwolle. Diese Qualität ist besonders weich, pflegeleicht, hautsympathisch, bügelfrei und formstabil.
nach oben   


Perkal

Die feinfädige, dicht gewebte Ware aus Baumwolle in Leinwandbindung hat eine glatte, feste Oberfläche. Sie ist besonders anschmiegsam und duftig zart, also ideal für den Sommer.
nach oben   


Satin

Satin ist der französische Begriff für die weiche und elegante Atlasbindung. Durch die besonders dichte Webart hat Satin eine sehr glatte, gleichmäßige Oberfläche und einen seidigen Glanz. Hierfür werden nur beste, langfaserige Baumwollgarne verwendet. Satin ist vor allem anschmiegsam, hautsympathisch und atmungsaktiv.
nach oben   


Seersucker

Seersucker, damit bezeichnet man jenen Krepp-Effekt, der entweder durch Prägung oder durch eine spezielle Webung hervorgerufen wird. Seersucker ist pflegeleicht und bei sachgemäßer Pflege bügelfrei. Der Kräusel-Effekt bleibt auch nach vielen Wäsche permanent erhalten.
nach oben   


Teddy-Flausch

Wie Frottee besteht auch Teddy-Flausch aus einer Baumwoll-Polyester-Mischung. Die Oberfläche ist besonders weich und samtig angeraut. Der dem Körper zugewandte Flor besteht aus reiner Baumwolle. Diese Qualität ist besonders weich, pflegeleicht, hautsympathisch, bügelleicht und beständig.
nach oben   

Fasern



Baumwolle

Baumwolle ist die beliebteste Textilfaser der Welt. Sie ist besonders atmungsaktiv, temperatur- und feuchtigkeitsregulierend sowie hautsympathisch. Verglichen mit Kunstfasern ist Baumwolle sehr saugfähig und kann bis zu 65% ihres Gewichtes an Wasser aufnehmen.
nach oben   


Elastan

Elastan ist eine synthetische Faser, die durch ihre besonders hohe Dehnbarkeit und Formstabilität gerne für Spannbetttücher verwendet wird. Die bekannteste Elastanmarke ist Lycra.
nach oben   


Polyester

Diese synthetische Faser wird wegen ihrer pflegeleichten Eigenschaft verwendet. Polyester verbindet eine hohe Festigkeit mit einer guten Lichtbeständigkeit, was wiederum zu hervorragenden Wasch- und Farbechtheiten bei weiß- und gefärbten Artikel führt. Durch eine exakte, beeinflussbare Fertigung können besonders gleichmäßige und glatte Stoffe daraus gefertigt werden.
nach oben